be my valentine ❤

Heute ist der 14. Februar und ich habe meine Eltern mit einem leckeren Frühstück bei mir Zuhause überrascht. Es gab verschiedene Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade, frische Erdbeeren, Tee, Kaffee und Orangensaft. Es war total lecker und Sie haben sich sehr gefreut. Als krönenden Abschluss gab es eine selbstgemachte Himmbercharlotte von mir.
Ich hoffe ihr hattet auch so einen tollen Tag und genießt ihn noch in vollen Zügen mit euren Liebsten.

Featured image

Featured image

Rezept

  • 2 Packungen Löffelbiskuits
  • 500 g Himbeeren, (aufgetaut)
  • 8 Blätter weiße Gelatine
  • 800 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • Schokoornament nach Belieben, zum Verzieren
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

Einen Tortenring oder eine gerade Schüssel (ca. 18 cm Ø) mit Frischhaltefolie auslegen. Löffelbiskuits dicht an dicht rund um den Rand stellen und Boden damit auslegen (ich habe hier einen fertigen Tortenboden gekauft, weil es mir sonst zu wenig Teig gewesen wäre). Die Himbeeren gut abtropfen lassen. 50 g schöne Beeren verwendet ihr zum Garnieren.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen. Quark, 125 g Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Himbeeren nun unter die Quarkmischung unterrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und 2 EL Himbeercreme unterrühren. Diese Masse unter die übrige Himbeercreme ziehen und 15 Minuten kühl stellen.

Danach die Sahne steif schlagen. Sobald die Himbeercreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterziehen. Die Masse vorsichtig in die Form mit den Löffelbiskuits füllen und zugedeckt im Kühlschrank über die Nacht fest werden lassen.

Vor dem Servieren könnt ihr noch eine schöne Schleife anbringen und die restlichen Himbeeren auf die Torte tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s