be happy

„Das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt in der Entsagung“. – Mahatma Ghandi

Jeder möchte glücklich sein. Doch wie genau bekommt man das hin? Liebe, Reichtum, Macht – was macht denn glücklich?

Für jeden bedeutet glücklich sein etwas anderes. Unsere Lebensumstände wie Wohlstand, Intelligenz oder Alter bestimmen das Glücklichsein nur wenig. Entscheidend ist, wie gut wir in der Lage sind, sich an verändernde Lebensumstände oder Probleme anpassen zu können. Und vor allem: Je öfter wir glückliche Momente erleben, umso mehr weitere Glücksmomente erleben wir.

Hier findet ihr eine Art Weltkarte des Glücks, die zeigt, wo die Menschen besonders glücklich sind:

Featured image
Ich habe mich auf die Suche gemacht und euch ein paar Tipps rausgesucht:

♥ Sich an schöne Zeiten erinnern
Wenn man sich bewusst immer wieder an Situationen erinnert, in denen man sich wohl gefühlt hat, fällt es einen mit der Zeit immer leicht, positive Gefühle erzeugen zu können.

♥ Sich selbst akzeptieren
Akzeptiert euch so wie ihr seid. Keine Selbstverurteilung oder Selbstablehnung! Stärkt eurer Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen – das ist ganz wichtig. Wer sich nicht selbst so akzeptieren kann, wie er ist, wird immer wieder Fehler an sich suchen und sich mit anderen vergleichen.

♥ Bewegung macht glücklich
Durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung fühlt ihr euch fitter und glücklicher. Einfach raus an die Luft. Wer ohnehin ins Büro muss, hat das gleich erledigt, die anderen müssen nur den richtigen Moment dafür finden. 15 Minuten an der frischen Luft verbessern schon die Laune.

♥ Dankbarkeit zeigen
Die meisten Menschen sind unglücklich. Sie beschweren sich über alles und jenen, statt einfach dankbar zu sein, für das, was sie haben. Für viele Menschen ist es nicht selbstverstänlich genügend essen und trinken zu haben. Oder ein Dach über den Kopf zu haben. Wir entscheiden, was wir aus unserem Leben machen wollen.

♥ Das Leben ist ein geben und nehmen
Man muss den anderen erst etwas geben, wenn du etwas zurückbekommen willst. Egal bei was – Fangt an anderen Menschen zu helfen und Ihr werdet noch viel mehr von Ihnen zurück bekommen.

♥ Sich von dem Bösen trennen
Trennt euch von Dingen die euch nicht glücklich machen. Die Vorstellung es allen recht machen zu wollen, der Versuch alles kontrollieren zu müssen, die Frage „was wäre wenn? ..“, die negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit, die Bewertung von anderen, … Lasst alles hinter euch und schaut nach vorne!

♥ Lacht viel – aber mit dem ganzen Körper
Unserem Gehirn ist es egal, ob wir aus Freude oder grundlos lächeln. Die daran beteiligten Muskeln signalisieren den grauen Zellen, dass gelächelt wird, woraufhin diese Glückshormone freisetzen. Diese wirken wiederum entzündungshemmend, schmerzstillend sowie Angst lösend und verbessern die Wahrnehmung.

♥ Nimm Herausforderung an
Stellt euch einer neuen Herausforderung. Wenn jemanden etwas gelingt, was er bisher nicht geschafft habt, stimuliert automatisch das „Belohnungszentrum“ in seinem Gehirn. Wir empfinden Freude und Spaß bei einer Tätigkeit, die uns gelingt und leicht fällt.

♥ Gute Freundschaft
Pflegt eure Bekanntschaften und Freundschaften. Baut alte Bekanntschaften oder Freundschaften auf. Die glücklichsten Menschen sind die mit den besten sozialen Beziehungen.

♥ Pack‘ deine Koffer
Ein Tapetenwechsel hilft gegen den Stress. Einfach mal wieder richtig entspannen, dem Alltag entfliehen und von der Arbeit abschalten. Egal, ob wir uns auf einen Städtetrip begeben oder doch lieber am Strand in der Sonne liegen – Auszeit und Ortswechsel lösen in uns Glücksgefühle aus. Aber nicht nur während des Urlaubs empfinden wir Glücksgefühle. Vorfreude und Erinnerungen bescheren uns ebenso glückliche Momente wie der Urlaub selbst.

BE HAPPY AND SMILE !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s