let it snow ..

Wie jeder weiß ist der Winter kalt und dauert gefühlte 100 Jahre. Es wird total früh finster und die tolle Hauben-Frisur schaut auch meistens scheiße aus. Aber alles halb so schlimm – denn mit diesen „10 things to do in winter“ vergeht auch die härteste Zeit des Jahres wie im Flug.

Im Winter gehören Punsch und Kekse einfach dazu. Und wo bekommt man die? Ja richtig auf Christkindlmärkten – also ein absolutes muss im Winter. In Wien gibt es knapp 20 Stück davon. Meiner Meinung nach der schönste Christkindlmarkt in Wien ist im Schloss Schönbrunn. Der bekannte Christkindlmarkt am Rathausplatz ist auch total nett, aber leider sehr überlaufen.

Bei Nacht auf den Kahlenberg fahren. Nicht nur im Sommer ist es total schön und romantisch am Kahlenberg, sondern auch im Winter – besonders wenn Schnee liegt. Dort oben hat man den perfekten Blick über ganz Wien. Einfach wunderschön.

Wenn es mal richtig kalt ist, gibt es nur einen Ausweg. Sachen packen und ab in die Therme. Wer aus Wien kommt und nicht zu weit fahren möchte, dem empfehle ich die Therme Wien. Hier gibt’s sogar eine romantische Liebesgrotte zum Schmusen!

Ihr wollt etwas verrücktes machen und wisst nicht genau was. Dann habe ich hier die perfekte Lösung. Schnappt euch euren Liebsten, eure Familie oder wen auch immer und fahrt ins Schneedorf und mietet euch für eine Nacht ein Iglu. Richtig gelesen – ein Iglu zum Übernachten. Leider ist das Ganze nicht so günstig – aber es ist definitiv das Geld wert.

Macht eine Schneeballschlacht, geht Rodeln oder Bobfahren, fangt Schneeflocken mit der Zunge auf, macht Schnee-Engel .. einfach mal wieder Kind sein.

Skifahren und Snowboarden lässt nicht nur den Stress im Alltag vergessen sondern macht auch Spaß. Und man macht nebenbei sogar etwas für seine Fitness. Ich war bis auf 2 Ausnahmen jedes Jahr Ski- bzw. Snowboarden. Ich liebe es heute noch und am liebsten würde ich den ganzen Winter auf der Piste verbringen.

Den Wiener Eistraum am Rathausplatz muss man mindestens einmal in seinem Leben gesehen haben, auch wenn’s für’s Eislaufen meistens eng wird. Einfach so wunderschön dort. Die ganzen Bäume sind so niedlich mit Lichterketten beschmückt.

Macht lange Abendspaziergänge mit eurem Freund oder eurer Freundin. Ich liebe es mitten in der Nacht durch die Straßen zu spazieren. Und gerade im Winter, wenn der Schnee so schön glitzert, ist es besonders romantisch.

Ein Punkt – der auch auf meiner Bucketlist steht: Eine Huskyschlittenfahrt. In Österreich gibt es ganz viele Orte wo man eine Huskyschlittenfahrt machen kann. Natürlich ist das ganze wieder mit Geld verbunden.

Im Winter habt ihr auch endlich die Möglichkeit euer Buch zu lesen, das ihr schon vor Monaten angefangen habt. Mir geht es zumindest so. Ich habe nie Zeit ein Buch fertig zu lesen. Aber gerade im Winter liebe ich es, wenn man sich in einen viel zu großen Pullover schmeißt, sich eine Decke nimmt, einen Tee oder Punsch macht und vielleicht noch paar Kerzen anzündet und sich dann auf die Couch legt und ein Buch liest.

tumblr_mvpa6yD5ZO1rhyv4go1_500
                                                  {picture from tumblr}

Na? Sind hier ein paar Sachen dabei, die euch den Winter geschmackvoller machen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s