Die Stoffwechselkur

Viele Wege führen zum Ziel.
Unumstritten ist, dass man das durch eine gezielte gesunde Ernährungsumstellung, bewusste Kalorienkontrolle und Sport erreicht. Erfolgsformeln gibt es viele. Eine davon ist mir in meinem unmittelbaren Umfeld in den letzten Wochen immer wieder begegnet.

Die 21 Tage Stoffwechseldiät. Die Kur ist auch bekannt als Hollywood Diät oder HCG Diät.
Aber ist das der Schlüssel zu einem besseren Wohlbefinden? Ich möchte auf jeden Fall etwas an meiner Figur, meiner Ernährung und meinem Leben  ändern – Also bin ich bereit die 21 Tage Stoffwechselkur zu testen und nehme euch dabei mit. Erfahrungsberichte etc. gibt es natürlich auch.

Was ist die Stoffwechselkur?
Mit der 21-Tage-Stoffwechselkur könnt ihr in kurze Zeit ohne Mangelerscheinungen sehr viel Gewicht verlieren. In der Regel sind es 6-8 kg.

  • Der Stoffwehcsek wurd angekurbelt und dadurch die Fettverbrennung beschleunigt
  • Entgiftung und Enschlackung
  • Reset des „Set-Points“
  • Erhaltung der Leistungsfähigkeit
  • Besseres Hautbild

Wie funktioniert die Kur?
Die Kur funktioniert in erster Linie durch die Kombination niedrigkalorischen Diät und der Einnahme von hochwertigen Vitalstoffen und homöopathischen HCG-Globulli.

Wieso ist die Einnahme von HCG so wichtig?

  • HCG erlaubt dem Körper bei niedrigkalorischer Ernährung, Energie aus den Fettreserven zu ziehen
  • Wichtige Sturkturfette und Muskelmasse werden nicht zur Energiegewinnung herangezogen, sondern die überflüssigen Depotfette.
  • Der Stoffwechsel wird dadurch angeregt

Anleitung der Stoffwechselkur
Hier erkläre ich meine Vorgehensweise der Stoffwechselkur. Ich werde mir nicht die überteuerten original Produkte von LifePlus bestellen, sondern mir mit Hilfe von anderen Mädchen, die Produkte im Internet selber kaufen.

Als erstes habe ich mir das HCG Diät Buch von Anne Hild zugelegt, in dem die genaue Anleitung der Diät erklärt wird. Zu dem gibt es von Anne Hild noch ein Kochbuch zur Diät.

Ich rate jedem, sich eines der Bücher anzuschaffen um sich ein neueres Bild über die Stoffwechselkur Diät zu machen. Zu dem gibt es auch eine passende APP zum Buch, in der erlaubte Lebensmittel aufgelistet sind, man kann eine Einkaufsliste erstellen und die Diäterfolge werden graphisch dargestellt.

Da ich mich für die günstigere Variante zu den LifePlus Produkten entschieden habe, liste ich euch hier mal die Produkte auf, die ich verwenden werde.

Von den  HCG Globulis werden in der Diätphase 3x täglich 10 Kügelchen vor den Mahlzeiten eingenommen !

 

  • Langzeit Vitamin C 500; davon wird täglich auch eine Kapsel eingenommen

 

Vitamin B Forte Komplet; davon wird auch 1. täglich eingenommen

MSM- Kapseln; davon werden täglich 2 Kapseln eingenommen

Omega 3-6-9 Kapseln; davon wird täglich 1 Kapsel eingenommen

Unbenannt

Wenn ihr alle Produkte zusammen habt, könnt ihr loslegen !!

Los geht es mit 2 Ladetagen! An diesen Tagen beginnt man bereits mit der Einnahme der Globulis und der Vitamine. Nutzt diese Tage wirklich gut uns isst nochmal alles worauf ihr Lust habt. Man braucht die Energie aus den Ladetagen – also verzichtet auf nichts!

Die 21-Tage-Diätphase; in der Diätphase isst man täglich 500-700 kcal! Keine Kohlenhydrate, kein Fett und kein Zucker – natürlich auch keinen Alkohol. Wichtig ist, dass ihr 3x 10 Globulis und die Vitamine zu euch nehmt.

Das tägliche Wiegen ist ein wichtiger Bestandteil der Kur. Macht es am besten immer zur selben Uhrzeit. Ich werde es immer morgens machen.

Sollte man einige Tage einen Stillstand haben, kann man einen Apfel-Tag einlegen.

Nach den 21-Tagen-Diätphase folgt eine 21 tägige Stabilisierungsphase wo das erreichte Gewicht gefestigt werden soll.

Stabilisierungsphase
  • Jetzt werden keine Tropfen und Vitamine mehr genommen.
  • Während der Stabilisierungsphase sollte man weiterhin auf übermäßige Kohlenhydrate, Zucker und Fett verzichten.

Sport während der Kur
Mit einem moderaten Sportprogramm unterstützt ihr den Erfolg der Kur zusätzlich. Dabei sollte es man jedoch nicht übertreiben.

  • 2 bis maximal 3 moderate Sporteinheiten pro Woche reichen aus.
  • Jede Einheit sollte maximal 30 bis 45 Minuten nicht  überschreiten.
  • Zwischen Cardio und Krafttraining wechseln.

Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mir gerne schreiben.
Ich werde ab dem 12. März mit den Ladetagen beginnen. Und ab dem 14. März beginnt die Diät-Phase. Wer Lust hat, kann ja gleichzeitig mit mir und meiner besten Freundin beginnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s