DIY – Peeling aus Kaffee

Hey ihr lieben!
Ich hoffe euch geht es gut und ihr genießt das tolle Wetter :)

Kaffee schmeckt nicht nur lecker, sondern er pflegt auch die Haut. Ganz ohne Zusatzstoffe pflegt er die Haut und sorgt mit seinen Koffeingehalt für eine verbesserte Durchblutung. Wie das geht und was für Wirkungen es hat, habe ich für euch getestet.
Die meisten von euch kennen bestimmt das Frank Bodyscrub Coffeepeeling, das derzeit extrem auf Youtube und Instagram gehyped wird. Ich finde das Peeling aber ehrlich gesagt viel zu teuer. Denn eine 200g Packung kostet inkl. Versandkosten um die 20€. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und bin auch sofort fündig geworden.

Die Basis für eurer Kaffeepeeling bilden ca. 6 EL Kaffeepulver, die ihr mit kochendem Wasser übergießt und abkühlen lässt. Ihr könnt aber auch einfach die Menge Kaffeesatz aus eurem Filter verwenden. Je 2 EL Olivenöl, Kokosöl oder Honig hinzugeben und schon ist eurer Peeling fertig (ich habe hier Honig genommen). Ihr könnt noch Kokosraspeln hinzugeben, das riecht nicht nur lecker sondern pflegt auch die Haut.

So wird es angewendet

  • Gehe in deine Dusche/Badewanne und drehe das Wasser lauwarm auf und befeuchte deine Haut mit etwas Wasser.
  • Nun nimmst du dein Kaffeepeeling und reibst es mit kreisenden Bewegungen in deine Haut ein. (Vorsicht! Wenn ihr damit ein Gesichtspeeling macht, achtet bitte darauf dass eure Haare kein Kaffepulver abbekommen – das geht ziemlich schwer wieder raus!)
  • Lasse es auf jeden Fall mindestens 5-10 Minuten einwirken.
  • Spüle es mit Wasser wieder ab.
  • Fertig! Ihr könnt anschließend (bei Bedarf) eure Haut mit einer Bodylotion eincremen.Featured image

Das Peeling entfernt alte Hautschuppen und fördert die Zellenerneuerung. Die Haut erhält somit mehr Frische und fühlt sich dadurch viel weicher an. Das tolle an dem Kaffeepeeling ist die Wirkung des Koffeins: Es wirkt anregend und fördert die Durchblutung. Ich habe gelesen, wenn man das Peeling regelmäßig (2x die Woche) und auf eine längere Zeit anwendet, dann kann sich das Hautbild deutlich verbessern und sogar die Cellulite verschwindet ein bisschen.

Featured image

Viel Spaß beim ausprobieren! :)